Beim Anklicken der Sprachfunktion wird eine Verbindung mit Google hergestellt und Ihre personenbezogenen Daten werden an Google weitergeleitet!

Sprache wählen Sprache zurücksetzen
Zu Ticket kaufen

WELLENREITER

Cinecal von Blue Art e.V.

2022-10-01_Wellenreiter

Mario ist sprachlos: Gerade surfte er noch, da wurde er von einer Sirene unter Wasser gezerrt, um ihre sterbende Welt zu retten – eine Welt, in der Sirenengesang Monsterwellen entfacht. 

 

Atemraubende Wasserwelten, ein im Meer versunkenes Garching, Live-Acts und Gesangsschlachten mit mehr als 25 Darstellern: Der Garchinger Kulturverein Blue Art. e.V. inszeniert "Wellenreiter" als Musical-Kino-Symbiose, einem "Cinecal".

 

Inhalt:

Eine Klimakatastrophe hat das Meer bis zu den Bayerischen Alpen vordringen lassen. Der übermütige und begnadete Surfer Mario und der mittellose Fischer Thierry surfen weit draußen an der Riffkante des Garchinger Reef Breaks, als Thierry von mordlustigen Sirenen entführt wird. Mario, der verzweifelt nach seinem einstigen Surflehrer sucht, erhält Hilfe von unerwarteter Seite: Ausgerechnet eine der Entführerinnen, die betörende Sirene Saphira, taucht erneut aus den Wellen auf; sie scheint Mitleid mit dem Wellenreiter zu haben und bringt ihn in ihre Unterwasserwelt. 

Was Saphira ihm zunächst verschweigt, ist allerdings keine Kleinigkeit: Mario soll gemäß einer alten Prophezeiung die Sirenen von der teuflischen Tiefseedämonin Luciana befreien, einer abtrünnigen Sirene, die seit Jahrhunderten die Sirenen mit ihrer alchemistischen Magie knechtet. Auch Thierry musste vom Meeresvolk an Luciana ausgeliefert werden. So liegt es mit einem Mal an dem Endorphinjunkie Mario, nicht nur seinen Freund Thierry aus den Fängen der Dämonin zu retten, sondern auch die Verantwortung für das Überleben eines ganzen Volkes zu übernehmen. 

Ein unerbittlicher Krieg zwischen dem Meeresvolk und Lucianas Tiefsee-Armee bricht aus. Und in diesem Kampf treffen Mario und Thierry als Gegner aufeinander.

Im Musical beschleunigt die Tiefseedämonin den menschengemachten Klimawandel:. Durch die Erwärmung der Meere wird Methan – ein dreißigmal stärkeres Klimagas als Kohlendioxid – vermehrt in die Atmosphäre frei gesetzt. Blow-outs könnten dann, wie im Musical „Wellenreiter“ erwähnt- die Küsten mit Tsunamis gefährden. Und den Klima“wandel“ wesentlich beschleunigen.

 

 

Produktionsleitung, Regie, Text und Musik, CINECAL-Bühnentechnik, Kostümentwurf: Christiane Gimkiewicz

Produktion, Co-Regie, Choreographie: Blue Art e.V.

Leitung Gesang-Workshops: Christian Bauer

Leitung Regie-Workshops: Martin Cambeis

Tontechnik: Holger Thiele, Alexander Hubmann

Videotechnik: Andreas Teiß

Lichttechnik und Maske steht leider noch nicht fest.

 

Projektionsfilme (einige Surfer sind recht bekannt in der Szene)

Surfer: Seb Smart, Sam Smart, Alan Riou, Alex Botelho, Leon Sniggl, Robin Cornwall u.a.

Surffilmer: Ricardo Capristano, Dirk Teckenburg, Criss Hohmann u.a.

Taucher und Unterwasserfilmer:Dirk Stern, Thomas Holzwarth, Martin Grosch, Amina Chebira u.a.

Modellbaufilme: Vero Reither, Fahima Makanga u.a.

Weitere Filmer: Hans Thiele, Andreas Teiß, Norbert & Robert Hranitzky u.a.

 

Hauptrollen:

Leon Sniggl (Mario), Martina Loibl (Saphira), Criss Hohmann (Thierry),

Nadine Keller (Maxima), Christiane Gimkiewicz (Luciana),

Daniela Fölsner (Sirena), Sarah Nürnberger (Sartana)

 

Weitere Solisten und Musiker:

Adonaia (Ozean), Ingelies Baumhöfener & Laura Kneser (Cello), Hannes Kick (Trompete), Hendrik Baumhöfener (Saxophon), Carsten Unger-Maar & Lukas Eisath (Gitarre), Daniela Fölsner (Percussion), Nicolas von Hänisch (Drums)

 

In weiteren Rollen:

Raimund Zille, Michelle Weber, Petra Spetko, Julia Gellekum, Amelie Baumhöfener, Viola Fichter, Donatella Monetti, Wilhelm Gimkiewicz, Erik Loibl, Thobias Loibl, Kim Vorsprach, Sarah Ihle, Helena Krauß, Johanna Spurmann u.a.

 

Chorstimmen:

Maxime Fölsner, Lilly Schröder, Julia Fichter, David Gascher, Tobias Gascher, Marion & Carsten Unger-Maar, Ulrich Luttner, Alexander Schurr, Sonja Knauer, Bianka Max, Kuddus Hassan, Ben Lienkamp, Alexander Pricher, Vero Reither u.a.

 

Eine Veranstaltung der Blue Art e.V.